Sworcik-RETAW-014


RETAW, RETAW Falls
@ Bordsteinschwalbe "FDL"

10/10/2017 — 31/10/2017
Mixed Media: Plastics, Air Circulation, Plaster, Printed Shower Curtain, Liquids (Beer, Wine, Murwater, Artists Urin), Alu Dibond, Plant, Text (Poem by Michelle-Francine Ulz) — Pop-Up Gallery FDL / "Füll die Lück" @ Bordsteinschwalbe Artnuc, Graz. Curated by Keyvan Paydar.

In dieser Arbeit wird das Element Wasser in einer mimetischen und gefilterten Interpretation thematisiert. Die Lücke der Galerie diente als Initialzündung einen ”Wasserfall” zu imitieren. Eine Filmsequenz beschwört die Stimmung eines vertrauten Gefühls herauf. Wartend bei Regen in einem Fahrzeug. Nachdenkend. Es sind die Anomalien eines Elements. Abweichende und unregelmäßige Eigenschaften. Strömungen und Richtungen öffnen Raum für Interpretationen. Auch unsere Handlungen, unser Zusammenspiel und unser Weiterstreben im Dasein beinhalten Auffälligkeiten, Ungleichheiten, Unebenheiten.

RETAW, RETAW Falls
@ Bordsteinschwalbe "FDL"

10/10/2017 — 31/10/2017
Mixed Media: Plastics, Air Circulation, Plaster, Printed Shower Curtain, Liquids (Beer, Wine, Murwater, Artists Urin), Alu Dibond, Plant, Text (Poem by Michelle-Francine Ulz) — Pop-Up Gallery FDL / "Füll die Lück" @ Bordsteinschwalbe Artnuc, Graz. Curated by Keyvan Paydar.

In dieser Arbeit wird das Element Wasser in einer mimetischen und gefilterten Interpretation thematisiert. Die Lücke der Galerie diente als Initialzündung einen ”Wasserfall” zu imitieren. Eine Filmsequenz beschwört die Stimmung eines vertrauten Gefühls herauf. Wartend bei Regen in einem Fahrzeug. Nachdenkend. Es sind die Anomalien eines Elements. Abweichende und unregelmäßige Eigenschaften. Strömungen und Richtungen öffnen Raum für Interpretationen. Auch unsere Handlungen, unser Zusammenspiel und unser Weiterstreben im Dasein beinhalten Auffälligkeiten, Ungleichheiten, Unebenheiten.

RETAW, RETAW Falls
@ Bordsteinschwalbe "FDL"

10/10/2017 — 31/10/2017
Mixed Media: Plastics, Air Circulation, Plaster, Printed Shower Curtain, Liquids (Beer, Wine, Murwater, Artists Urin), Alu Dibond, Plant, Text (Poem by Michelle-Francine Ulz) — Pop-Up Gallery FDL / "Füll die Lück" @ Bordsteinschwalbe Artnuc, Graz. Curated by Keyvan Paydar.

In dieser Arbeit wird das Element Wasser in einer mimetischen und gefilterten Interpretation thematisiert. Die Lücke der Galerie diente als Initialzündung einen ”Wasserfall” zu imitieren. Eine Filmsequenz beschwört die Stimmung eines vertrauten Gefühls herauf. Wartend bei Regen in einem Fahrzeug. Nachdenkend. Es sind die Anomalien eines Elements. Abweichende und unregelmäßige Eigenschaften. Strömungen und Richtungen öffnen Raum für Interpretationen. Auch unsere Handlungen, unser Zusammenspiel und unser Weiterstreben im Dasein beinhalten Auffälligkeiten, Ungleichheiten, Unebenheiten.

RETAW, RETAW Falls
@ Bordsteinschwalbe "FDL"

10/10/2017 — 31/10/2017
Mixed Media: Plastics, Air Circulation, Plaster, Printed Shower Curtain, Liquids (Beer, Wine, Murwater, Artists Urin), Alu Dibond, Plant, Text (Poem by Michelle-Francine Ulz) — Pop-Up Gallery FDL / "Füll die Lück" @ Bordsteinschwalbe Artnuc, Graz. Curated by Keyvan Paydar.

In dieser Arbeit wird das Element Wasser in einer mimetischen und gefilterten Interpretation thematisiert. Die Lücke der Galerie diente als Initialzündung einen ”Wasserfall” zu imitieren. Eine Filmsequenz beschwört die Stimmung eines vertrauten Gefühls herauf. Wartend bei Regen in einem Fahrzeug. Nachdenkend. Es sind die Anomalien eines Elements. Abweichende und unregelmäßige Eigenschaften. Strömungen und Richtungen öffnen Raum für Interpretationen. Auch unsere Handlungen, unser Zusammenspiel und unser Weiterstreben im Dasein beinhalten Auffälligkeiten, Ungleichheiten, Unebenheiten.

RETAW, RETAW Falls
@ Bordsteinschwalbe "FDL"

10/10/2017 — 31/10/2017
Mixed Media: Plastics, Air Circulation, Plaster, Printed Shower Curtain, Liquids (Beer, Wine, Murwater, Artists Urin), Alu Dibond, Plant, Text (Poem by Michelle-Francine Ulz) — Pop-Up Gallery FDL / "Füll die Lück" @ Bordsteinschwalbe Artnuc, Graz. Curated by Keyvan Paydar.

In dieser Arbeit wird das Element Wasser in einer mimetischen und gefilterten Interpretation thematisiert. Die Lücke der Galerie diente als Initialzündung einen ”Wasserfall” zu imitieren. Eine Filmsequenz beschwört die Stimmung eines vertrauten Gefühls herauf. Wartend bei Regen in einem Fahrzeug. Nachdenkend. Es sind die Anomalien eines Elements. Abweichende und unregelmäßige Eigenschaften. Strömungen und Richtungen öffnen Raum für Interpretationen. Auch unsere Handlungen, unser Zusammenspiel und unser Weiterstreben im Dasein beinhalten Auffälligkeiten, Ungleichheiten, Unebenheiten.

Sworcik-RETAW-012
Sworcik-RETAW-004
Sworcik-RETAW-011

Selected Works